Mit der Hella KG und SHAKEN not STIRRED Consulting zur Formel 1!

SHAKEN not STIRRED Consulting realisiert das PC-Spiel "Lightdriver" im Auftrage des internationalen Automobilzulieferers Hella KG und macht so die neuesten Lichtsysteme, wie Xenon-Licht und Kurvenlicht, spielerisch erlebbar.

Das aufwendig produzierte PC-Spiel "Lightdriver" von Hella sensibilisiert aktiv und spielerisch für das Thema Licht und Sicherheit bei Dunkelheit.

Bei einer virtuellen Nachtfahrt am PC kann der Spieler live erleben, welchen Einfluss unterschied-liche Lichtsysteme (Halogen, Xenon, Kurvenlicht) auf sein Fahrverhalten haben. "Lightdriver" steht kostenlos im Internet zum Download zur Verfügung (www.lightdriver.com).

Der Spielverlauf:

Der Fahrer startet mit Halogen Licht in die Nacht und muss während einer Spieldauer von 90 Sekunden möglichst viele Punkte sammeln. Dabei geht es jedoch nicht um möglichst hohe Geschwindigkeit, im Gegenteil: Wer im grünen und sicheren Bereich fährt, holt die meisten Punkte. Bei 3000 erreichten Punkten passiert er die Hella-Service-Partner Station und erhält das erste Upgrade auf Xenon-Licht. Damit erkennt er Hindernisse besser und früher. Das Upgrade auf Kurvenlicht erfolgt bei einem Punktestand von 6000 und ermöglicht es dem Fahrer beim Einlenken in die Kurve frühzeitig deren Verlauf zu erkennen. Bei geschickter Fahrweise lassen sich am Straßenrand ab und zu winkende Hella-Service-Mitarbeiter entdecken, die ein kurzfristiges Licht-Upgrade aktivieren und die Chance auf Bonuspunkte ermöglichen.

Ein internationaler Online-Highscore präsentiert das jederzeit aktuelle Top-500 Ranking.Die besten Spieler gewinnen ein Formel 1-Wochenende und weitere attraktive Gewinne.

Michael Neufang und Michael Risse, zuständige Projektleiter bei der Hella KG:

"Die Faszination, die Computer-Spiele auf viele Menschen ausüben, ist von der Hella KG als ein effektiver Weg entdeckt worden, um die Aufmerksamkeit potentieller Kunden zu gewinnen und neue Produkte zu vermarkten SHAKEN not STIRRED Consulting hat mit dieser Maßgabe ein Spiel entwickelt, das die weit verbreitete Vorliebe für Computerspiele mit den strategischen Zielen des Unternehmens verknüpft."

Lightdriver.com konnte bislang Zugriffe aus 57 verschiedenen Ländern verzeichnen. Die höchsten Zugriffszahlen kommen aus Polen, Deutschland, Österreich, Holland, Schweiz, Dänemark und Finnland. Darunter sind auch Zugriffe aus Ländern wie China, Südafrika, Japan, Neuseeland, Argentinien und Faröer Inseln.

Zitate von Spielern:

"Hier mal eine ausgefallenere Möglichkeit der Formel 1 ein wenig näher zu kommen: Sie laden sich das Lightdriver-Spiel herunter, zocken wie ein Weltmeister und wenn sie gut genug sind, haben sie auch schon eines der drei Formel 1 Wochenenden sicher. Die Datei ist auch nicht gerade groß und sorgt nebenbei für eine Menge Spielspaß, auch wenn man nichts gewinnt." (kostenlos.de)

Sie wünschen weitere Informationen? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen


Weitere News

17. Juni 2019

Everyday is a coffee day

Hamburg ist nicht nur ein führender Medienstandort in Deutschland. Sondern auch ein führender Handelsplatz für das leckere wie wertvolle Naturprodukt Kaffee.

mehr

11. Juni 2019

Gut beraten: unsere Infoseite “Corporate Finance” für M.M.Warburg & CO

M.M.Warburg & CO berät bei Transaktionen in den Bereichen Mergers & Acquisitions (M&A) und Venture Capital (VC), Equity Capital Markets (ECM) und Debt & Mezzanine Markets (DMM).

mehr