@senat_hamburg bringt seine Arbeit auf Instagram nahe

Die Pressestelle des Senats informiert Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt über die Arbeit des Hamburger Senats. Mit Blick auf die Bedeutung der Sozialen Netzwerke und die Nutzungsgewohnheiten jüngerer Zielgruppen soll diese Kommunikation künftig auch stärker über Instagram - und insbesondere das Story Format - erfolgen.

Instagram hat bekanntlich sowohl positives Potenzial (politisches Engagement) als auch negatives (Manipulation) - der Kanal ist aus der politischen und behördlichen Kommunikation allerdings längst nicht mehr wegzudenken. Bundeswehr und Polizei betreiben beispielsweise erfolgreiche Profile. Instagram kann dem Hamburger Senat als audiovisuelle Plattform helfen, näher an die Bürger/innen und Wähler/innen zu rücken.

Für die ansprechende Präsentation von Inhalten über die Arbeit der Landesregierung gestaltet SnS entsprechende Design-Vorlagen für das Story-Format, die die Internetredaktion der Pressestelle des Senats zukünftig inhouse nutzen kann. Beachtet werden dabei die Anforderungen der Barrierefreiheit nach den WCAG- Richtlinien (https://www.w3.org/TR/WCAG21/), insbesondere in Bezug auf die Lesbarkeit.


https://www.instagram.com/senat_hamburg

Sie wünschen weitere Informationen? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen


Weitere News

21. September 2020

SnS ist nun Akeneo Bronze Partner

Als geschulter Akeneo Partner unterstützt SnS seine Kunden bei der Konzeption, Planung, Implementierung und Einführung von Produkt-Informationssystemen (PIM) in den gesamtunternehmerischen Kontext.

mehr

20. Juni 2020

SnS unterstützt die Haspa Next bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle

Im Auftrage der Haspa Next GmbH unterstützt SnS bei der Ausarbeitung neuer kanalübergreifender Produkte und Services für spezielle Zielgruppen.

mehr